Fabian Severin

Fabian Severin

13. Jahrgang

 

Statt Work and Travel wartete nach dem Abitur die Frittenbude auf einem Campingplatz in Südschweden. Anschließend klemmte sich Fabian Sigurd Severin, 1998 in Bayern geboren, während seines Bachelorstudiums an der LMU in München hinters Mikrofon des Radiosenders M94.5, wo er seine journalistische Leidenschaft entdeckte.  

Von Süddeutschland verschlug es den Kommunikationswissenschaftler zunächst nach Paris. Später zog er für den Master nach Hamburg, halbjähriger Zwischenstopp in Aarhus - wieder Skandinavien. Er drehte seinen ersten Dokumentarfilm auf den kleinsten der Färöer Inseln. Als Werkstudent arbeitete er bei TV Spielfilm, forschte als HiWi an der UHH zu Hindernissen im investigativen Journalismus weltweit und engagierte sich in der Jungen Presse Hamburg e.V. Neben dem Volontariat schreibt er gelegentlich für jetzt.de. 

 

Schaut er nicht gerade Wissens-Dokus, radelt er durch Brandenburg oder reist im Wohnmobil mit der Familie bis zum Polarkreis.