ems - electronic media school

Der Start für Ihre multimediale Journalistenkarriere:
Unsere Ausbildung für Online, Social Media, Radio und TV.

Ideen. Input. Innovation.
Unsere Weiterbildung für Medienprofis.

Austausch. Netzwerk. In Verbindung bleiben.
Neues von und für ems-Absolventen.

Projekte. Prozesse. Changemanagement.
Wir unterstützen Sie bei der Planung und Umsetzung.

Thomas Knetsch: Make it simple

Thomas Knetsch: Make it simple

ems-Absolvent Thomas Knetsch ist der Mann für die wirklich wichtigen Fragen des Lebens. Für die WDR-Kindersendung „Wissen macht Ah!“ erfindet, schreibt und dreht er Beiträge. Natürlich kann er auch erklären, warum das Volontariat an der ems genau das Richtige ist - einfach und verständlich.

ems-Volontäre auf TV-Station

Funk-Beitrag der ems-Volontäre J. Siegemund und M. Horn

Sie führen Interviews auf der Fanmeile. Sie stehen beim Online-Sender Rocket Beans vor der Kamera. Und sie drehen ihren eigenen Film für "Funk": 16 Volontärinnen und Volontäre waren auf TV-Station. In Berlin, Hamburg oder Leipzig. Hier berichten sie, was sie dabei gelernt haben. Und ob Fernsehen wirklich Spaß macht.

Von den ems-Volontären T. Schmutzler, M. Ruzicka, A. Stanislawski, C. Ehrmann, B. Raddatz, J. Siegemund und M. Horn

Neue Kurse an der ems ab Herbst 2018

Wie facebooke ich noch erfolgreicher für mein Unternehmen? Wie designe ich selber Infografiken und Instagram-Postings für meine Accounts? Und ist meine Social Media-Strategie wirklich die richtige? Die ems bietet Ihnen Fortbildungen in bewährter Qualität - auch ab Herbst 2018 wieder!

Kostenfreie Keynote: "Erfolgreich posten"

Zu welcher Zeit erreicht mein Post die meisten Nutzer? Wie twittere ich erfolgreich Multiplikatoren an? Und muss ich Stories auf Instagram machen? Das alles lernen Sie bei unserer Keynote "Erfolgreich posten" aus unserer Reihe "Lunch and learn" am 14. September in Berlin-Mitte. Unsere Social Media-Experten kommen aus der Praxis und geben ihre Tipps gerne an Sie weiter.

Weitere Themen aus der ems

Max Oppel neuer Sat.1-Moderator

Das Sat.1-Frühstücksfernsehen hat ein neues Gesicht: ems-Absolvent Max Oppel präsentiert die Nachrichten am frühen Morgen.

ems-Absolventin gewinnt 500.000 Euro Fördergeld

Sie hat es geschafft: ems-Absolventin Tabea Grzeszyk gewinnt mit ihrem Journalistennetzwerk "Hostwriter" den Jurypreis der "Google Impact Challenge".

ZDF zeigt Afrika-Reportage von ems-Absolvent

"Türsteher Europas: Wie Afrika Flüchtlinge stoppen soll." So heißt die Langzeitreportage von ems-Absolvent Jan M. Schäfer.

Sandra Berndt ist neue MDR-Moderatorin

Karriereschritt für Sandra Berndt: Die ems-Absolventin aus dem zweiten Jahrgang ist neue Moderatorin des MDR-Magazins "Sachsen-Anhalt heute".

Volontariat an der ems: 20 Monate Qualität

Die Anforderungen an den Journalismus werden größer und verändern sich ständig – und mit ihnen verändert sich auch die journalistische Ausbildung an der ems. Deswegen dauert das Volontariat an der ems 20 Monate. Viel Zeit also, die vor allem der Kreativität und der Praxis zu Gute kommen: viel Spielraum, intensive Redaktionstrainings, vertiefende Übungen und starke Projekte.

Was ist alles neu?

Gleich zu Beginn der Ausbildung haben wir den Multimedia-Block verlängert, verglichen mit der früheren Ausbildung, die einst 18 Monate gedauert hat: Das gibt den Volontären mehr Zeit Online-Trends zu besprechen, digitales Storytelling zu erlernen und gekonnt umzusetzen – sowohl in den Seminaren, als auch im anschließenden Redaktionstraining. Auch in den Fernseh- und Aufbauseminaren profitieren die Volontäre. Zwei Monate mehr bedeutet: mehr Zeit für vertiefende Investigativ-Recherche, für aufwendige Fernsehproduktionen und für gemeinsame Projektarbeiten mit Partnern wie z.B. SPIEGEL ONLINE oder rbb24.

ems-Bewerbungen ab 1. November möglich

Es ist eine rundum multimediale Ausbildung und der Start für eine erfolgreiche Medienkarriere: 16 Volontärinnen und Volontäre beginnen als 12. ems-Jahrgang am 3. Juni 2019 ihre zwanzigmonatige Ausbildung. Die Bewerbungsphase dafür startet am 1. November 2018. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 12. Januar 2019.

Der Qualität verpflichtet

Logo Charta der Journalistenschulen
ems für Qualitätsstandards in der Ausbildung

Eine demokratische Gesellschaft braucht zur Verständigung und Orientierung unabhängigen und kritischen Journalismus. Und der ist nur auf der Grundlage einer exzellenten Ausbildung möglich. Gebraucht werden handwerklich gut ausgebildete Journalistinnen und Journalisten mit Haltung, für die Journalismus mehr ist als ein Job. 

Deshalb hat sich die ems zusammen mit anderen renommierten Journalistenschulen auf gemeinsame und verbindliche Ausbildungsstandards geeinigt - die "Charta der Journalistenschulen für Qualitätsjournalismus".  

);">

Charta der Journalistenschulen

Das ems-Team

Sylvio Dahl

Geschäftsführer
Katrin Röger

Katrin Röger

Leiterin Volontariat

Michael Neugebauer

Leiter Beratung & Kommunikation

Kati Linke

Assistentin der Geschäftsführung

Hayriye Dizdarevic

Kaufmännische Leitung, Finanzen & Controlling

Doris Hellpoldt

Leiterin Trainings & Projekte

Elisa Torner

Projektassistentin
Dominik Rzepka (Foto: Koch/ZDF)

Dominik Rzepka

Öffentlichkeitsarbeit

Andreas Bley

Technik

Jannik Dietze

Techniker

Neela Richter

Projektleiterin an der ems

Kathrin Block

Projektassistentin

Kooperationen

 

Mehr Infos?
Rufen Sie uns an.

+49 (0)331 - 731 32 00
Kati Linke
Assistentin der Geschäftsführung