Christoph Singelnstein (Quelle: rbb/Christoph Michaelis)

Christoph Singelnstein

Beratende Tätigkeit für den Rundfunk Berlin-Brandenburg, ehemaliger Chefredakteur und stellvertretender Programmdirektor

 

Christoph Singelnstein, 1955 in Greifswald geboren, studierte Theaterwissenschaften in Leipzig und ging nach drei Jahren beim Deutschen Theater in Berlin 1982 zum Rundfunk der DDR, wo unter anderem als Hörspiel-Dramaturg und -Produzent arbeitete. Im August 1990 wurde Christoph Singelnstein zum geschäftsführenden Intendanten des Rundfunks der DDR berufen. 1991 übernahm er die Chefredaktion von Radio Brandenburg, von 1996 bis 2009 leitete er die Landeswelle Antenne Brandenburg. 2009 wurde Singelnstein Chefredakteur und stellvertretender Programmdirektor des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). 2021 wechselte er in den Ruhestand und ist seitdem beratend für den rbb tätig.