Jonas Wintermantel

Jonas Wintermantel

13. Jahrgang

 

Schon seine Grundschullehrerin merkte an: „Jonas lässt sich leicht von seinen Mitschüler*innen ablenken.“ Was zunächst für mäßige Kopfnoten sorgte, sollte später seinen Weg in den Journalismus ebnen. Denn für Jonas gab es nie etwas Spannenderes als die Menschen um ihn herum, ihre Geschichten, Gedanken, Widersprüchlichkeiten und ihren ganz individuellen Blick auf die Welt.  

 

Mit der Gewissheit, eines Tages Rockstar zu werden, ging es dann folgerichtig fürs Studium der Politik- und Rechtswissenschaften von Düsseldorf nach Münster. Überraschenderweise konnte er seine kreative Ader dabei nur bedingt ausleben. So führte der Weg unweigerlich zum Campusradio, dessen “heilige” Kellergewölbe er nach einigen Jahren mit einer ausgeprägten Mikrofonsucht verließ. Ab jetzt war der Weg klar. Als Reporter für den WDR hat er verstanden, wie bereichernd es ist, immer wieder seine eigene Blase zu verlassen und neue Perspektiven einzunehmen. Nebenbei hat er sich ins Bewegtbild verliebt.  

 

An der ems möchte Jonas lernen, wie guter Journalismus auf allen Kanälen funktioniert und welchen Beitrag seine Arbeit in dieser krisenhaften Welt leisten kann. Seine Herzensthemen liegen irgendwo zwischen Politik und Protest, Umwelt und Klima, Musik, Liebe und Beziehung.