Tristan Ferland Milewski

Regisseur und Autor

Trainer für Fernsehen, Storytelling

 

Tristan Ferland Milewski ist Regisseur und Autor von Dokumentarfilmen, Dokumentationen und dokumentarischen Sendeformaten.

 

Sein weltweit erfolgreicher abendfüllender Dokumentarfilm „DREAM BOAT“ (Gebrüder Beetz Filmproduktion, ZDF/ARTE) wurde auf der 67. Berlinale uraufgeführt, hatte seinen Kinostart in Deutschland, Frankreich und den USA und ist international auf NETFLIX verfügbar.

https://vimeo.com/217821932

 

Seine Dokumentationsreihe „MAKE LOVE“ (Gebrüder Beetz Filmproduktion, ZDF, MDR, SWR) mit Bestseller-Autorin Ann-Marlene Henning wurde für den Deutschen Fernsehpreis und den Grimme Online Award nominiert. Sie lief in 5 Staffeln und ist nun auf NETFLIX zu sehen.

Tristan Ferland Milewski’s Arbeit erhielt international positive Presserezensionen, darunter New York Times, Hollywood Reporter, Huffington Post, Variety, Vice, I-D, Der Spiegel, FAZ, Tagesspiegel, Focus und Süddeutsche Zeitung.

Von 1998 bis 2007 war Tristan Ferland Milewski Senior Producer und Head of Factual Department bei MTV Networks Europe. Er entwickelte, verantwortete und realisierte zahlreiche Dokumentationen, dokumentarische Serien und Sendeformate.

 

An der ems lehrt er die Grundlagen des dokumentarischen Arbeitens: Er zeigt wie man Themen findet, recherchiert und umsetzt, inhaltliche Schwerpunkte setzt und Konzepte für neue TV-Formate entwickelt.

Viele Probleme beim Film können schon im Vorfeld gelöst werden, wenn der Filmemacher mit einem durchdachten und schlüssigen Skript ans Werk geht. Tristan Ferland Milewski bringt den Kursteilnehmern bei, was da hinein gehört. Und er ist ein Trainer, der sich 100%ig in seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer hinein versetzen kann.

 

 

Protagonisten sind Helden. Schickt sie auf eine Reise.