Robert Ackermann

Robert Ackermann

Reporter bei SPIEGEL Online Video

7. Jahrgang

 

1984 im Saarland geboren. Das ist okay für ihn, denn „wer aus der Provinz kommt, erkennt die Welt“.

 

Nach der Schule Zivildienst in Köln. Gründet als 20-Jähriger zusammen mit Freunden erstes eigenes Online-Magazin. M.A.-Studium der Politikwissenschaft, Medienwissenschaft und Anglistik in Trier. Veranstaltet dort Konzerte, Vorträge oder Partys. Interessiert sich für Randerscheinungen, Extreme und Zeitgeistströmungen.

 

Praktika bei ZDF, Reporter ohne Grenzen, der tageszeitung (taz), Kobalt Productions und dem Büro von Jürgen Trittin. Veröffentlicht sind seine Artikel und Beiträge unter anderem in der tageszeitung (taz), in Welt Kompakt, beim ARD-Magazin Polylux und bei Kulturzeit (3sat).

 

Volo-Stationen: heute.de, WDR 5, Funkhaus Europa, Spiegel Online, Kulturzeit (3sat), Radio Fritz.

Entwickelte zudem für SPIEGEL.TV in Zusammenarbeit mit dem Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) eine Webdoku. Sein Buch „Warum die NPD keinen Erfolg haben kann - Organisation, Programm und Kommunikation einer rechtsextremen Partei“ ist 2012 bei Budrich erschienen.

 

Berufliche Stationen: 

Spiegel Online, VJ Netzwerk Radio eins, Radio Fritz, Cosmo, WDR, Deutschlandfunk Nova,  heute+ (ZDF)

Die ems ist für mich die Journalistenschule, die in Deutschland am konsequentesten multimedial ausbildet.