Miriam Arndts

Freie Autorin in Kopenhagen

6. Jahrgang

 

Geboren 1984 als dänische Fränkin in Niedersachsen. Später Halt gemacht an folgenden Orten: Bamberg, Montebello (Kanada), Mainz, Berlin, Kopenhagen.

Nach dem ersten Praktikum bei einer Lokalzeitung stand das Berufsziel Journalistin fest. Während des Studiums (Französisch und Englisch) unter anderem bei der dpa, beim ProSieben/Sat.1-Teletext und beim Tagesspiegel gejobbt. Nach dem Volontariat wertvolle Radioerfahrung als Fritz-Reporterin gesammelt.

 

Lebt jetzt als freie Autorin in Kopenhagen. Macht von dort aus - und gelegentlich aus anderen Ecken der Welt - aktuelle Berichte, Reportagen und Features. Zu den Auftraggebern zählen Deutschlandfunk, WDR, SWR und DR (Danmarks Radio). Genießt dabei die Unabhängigkeit, die Spontaneität, das Reisen und die Möglichkeit, mit jeder neuen Geschichte Neues zu lernen. Spielt außerdem Bass in einer Indierock-Band.

 

Berufliche Stationen: 

Reporterin/Redakteurin für Deutschlandfunk/Deutschlandfunk Kultur, SWR, WDR, DR (Danmarks Radio)

Was Ihr an der ems lernt und produziert, ist gut und wichtig; doch die Realität journalistischen Arbeitens sieht meist anders aus und manches kann man nicht an der Schule, sondern nur durch Arbeitserfahrung lernen.