Diane Arapovic

Reporterin und Redakteurin radioeins vom rbb

5. Jahrgang

 

Geboren 1981 am Fuße der Schwäbischen Alb in Balingen. Nach dem Abitur zum Magister-Studium nach Köln: Soziologie, Germanistik und Philosophie.

 

Erste journalistische Erfahrungen als Filmkritikerin für ein Kölner Stadtmagazin. Langjähriges Engagement für das Kölner Hochschulradio Kölncampus, u.a. als Redakteurin und Moderatorin eines Kinomagazins. Dadurch die Leidenschaft fürs Radiomachen entdeckt. Praktika und freie Mitarbeit bei WDR2 und WDR3, im AP-Hauptstadtbüro, in philippinischer Medienrechtsorganisation und als Moderatorin des Moers Festival-Radio. Autorin des Buches "Honeckers Guckloch und das verschwundene Stück Kudamm"

 

Journalistisches Traumprojekt: eine Reisedoku nach dem Vorbild von Douglas Adams „Die letzten ihrer Art“. In der Freizeit am liebsten Reisen, Essen, Kino, Tanz.

 

Station nach dem Volontariat: radioeins vom rbb

Die ems ist für mich der Ort, an dem ich mit viel Spaß mein Handwerk gelernt habe und an dem tolle, tiefe Freundschaften entstanden sind.